Erfolg basiert auf Vertrauen.

Am Anfang war es die Neugier. Ich wollte mehr wissen, was die Aufgaben eines Unternehmers sind. Warum sind Menschen erfolgreich? Was spornt sie an? Wie entwickelt man Ziele?

Nach einer Ausbildung im Handwerk studierte ich Betriebswirtschaft und fand die Antworten auf meine Fragen: das war die Theorie. Es folgte eine Reise in die Selbständigkeit und ich konnte wertvolle Erfahrungen sammeln. Eindrücke aus der Praxis für die Praxis.

Unternehmer sein habe ich von der Pike auf gelernt, der elterliche Betrieb bot mir hier ein ideales Fundament. Ich glaube, das ist der Grund, warum es mir leicht fällt, die Strukturen eines Unternehmens zu verstehen und zu leben. Im Dialog mit den Mitarbeitern. Im Training mit den Führungskräften. Oder im Strategiegespräch mit den Unternehmern.

Es reizte mich auch, die Strukturen von großen Unternehmen zu erfahren. Aus meiner Beraterzeit auf Konzernseite nehme ich einiges mit: den Dialog im Team oder in Abteilungen und das effiziente und kontrollierte Arbeiten. Ich lernte schnell, Dinge im Ganzen zu erfassen, aber auch die Bereitschaft für andere Perspektiven. Einen überzeugenden Businessplan für mein eigenes Unternehmen konnte ich nur schreiben, weil ich gelernt habe, eine Idee auszuformulieren und Meilensteine  zu definieren.

Als Berater einer Dienstleistung ist man besonders auf das Vertrauen seiner Kunden angewiesen. Dieses Gefühl entsteht, wenn Sie die passende Lösung für Ihre individuelle Aufgabe finden.

Und wie sagte Henry Ford so treffend:
„Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen."
Ein persönliches Gespräch schafft Perspektiven …

In meiner Freizeit bin ich übrigens leidenschaftlicher Segler und immer hart am Wind. Ich liebe die Bewegung und das Meer: und auch hier gilt es, ein Ziel vor Augen zu haben.